Versbach stark beim Dreikönigsturnier

Mit Unterstützung des Oberligaspielers Christopher an Brett 2 (ab der vierten Runde) traten wir zu fünft – Hartmut, Christopher, Christian, Sascha, Peter (bis zur 3. Runde) – beim Dreikönigsturnier an. Wieder einmal zeigte sich, dass beim Schweizer System für Mannschaften das Losglück eine recht große Rolle spielt. Am Ende hatten wir im Feld von 20 Mannschaften gegen 5 der 6 Erstplatzierten gespielt und mussten uns mit Rang 7 zufrieden geben, obwohl wir den 5. und 6. geschlagen hatten und die höchste Buchholzzahl aller Mannschaften hatten – aber die anderen mussten halt nicht gegen die Nr. 1, 2 und 3 (jeweils Durchschnittswertung über 2100!)  antreten… Bemerkenswert die knappe 1,5:2,5-Niederlage gegen den unangefochtenen Turniersieger Rottendorf, die mit den Landesligabrettern 1-4 angetreten waren. Und an Brett 2 war die Partie schon fast gewonnen, so dass die Sensation möglich gewesen wäre. Insgesamt starke Leistung an allen Brettern, die auch optimistisch stimmt für die kommenden Aufgaben in der Bezirksliga.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *